Alternative Behandlungsmethoden

  • Hallo,

    gerne würde ich mich mit euch über die verschiedenen Behandlungsmethoden austauschen, die ihr bereits ausprobiert habt oder für die ihr euch interessiert….

    Ich war z.B. im März für eine gute Woche in einer anthroposophischen Klinik und habe mich der Hyperthermie Therapie unterzogen. Dabei wird der Körper in ein künstliches Fieber versetzt. Soll u.a. gegen die Fatigue helfen. In meinem Fall haben sich die Gelenk - und Muskelschmerzen dadurch leider verstärkt.

    Momentan schaue ich, ob mir die IHHT etwas bringt. Das ist eine Art Sauerstofftherapie, bei der man in Intervallen Luft mit viel und dann wieder mit wenig Sauerstoff über eine Maske einatmet, nennt man sich Höhentraining. Bislang hatte ich vier Termine, es sollten wohl noch ein paar mehr sein, bis man eine Wirkung spürt. Ich werde dann berichten.

    Auch interessant finde ich die Wim Hof Methode, die aus einer speziellen Atmung, Meditation und Kälteanwendungen besteht. Kann man googeln. Damit schaffe ich es, wenigstens den Vormittag einigermaßen zu überstehen, auch die Schmerzen wurden dadurch besser.

    Bin gespannt, was ihr so schon versucht habt und welche Erfahrungen ihr gemacht habt!

    LG Claudi

  • Ich habe von der Misteltherapie auch schon profitiert. Hatte keinen Termin für die Hyperthermie bekommen, sodass ich die Mistel bekam.

    Neben Osteopathie, die mir ebenfalls regelmäßig hilft, mache ich bereits die 12. Sitzung der IHHT. Auch hier erlebe ich einen deutlichen Fortschritt. Gerade mein Puls ist runter gegangen und die Kraft für den Alltag steigt. Hab noch 8 Sitzungen vor mir. Danach schauen wir, wie lange es anhält.



  • Ja. Aber die Erholung war schneller und spätestens nach dem 7. Mal hatte ich auch von der Messung her deutlich eine Besserung. Allerdings macht meine Ärztin nur eine sehr geringe Anstrengungslevel währenddessen, weil ich danach nicht erschöpfter sein soll.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!