Posts by oesterle Mareike

    Guten Morgen,

    Mich belastet die Erkrankung psychisch sehr, Hauptgrund dafür ist,dass mein Umfeld mit Unverständnis reagiert.

    Ich werde als Hypochonder dargestellt und es wird von mir erwartet das ich funktioniere.

    Das ist für oftmals schlimmer als die täglichen schmerzen, welche natürlich durch den psychischen Stress verstärkt werden.

    Dies ist ein Teufelskreis.

    Eine Zeitlang dachte ich wirklich das ich psychisch krank bin und mir alle symthome nur einbilde.

    Nach wie vor habe ich keine gesicherte Diagnose.

    Ich werde einfach von Arzt zu Arzt weitergereicht.

    Jetzt muss ich wieder an den Ausgangspunkt zurück, der Hausarzt.

    Ich habe seit der 2ten Impfung Beschwerden, das ist nun schon über ein Jahr her.

    Die Liste der gesundheitlichen Beschwerden ist lang, sie reicht von Neurologischen ausfallerscheinungen bis hin zu Sehstörungen, lähmungserscheinungen, Muskeln und Gelenkschmerzen, Atembeschwerden, chronische Müdigkeit, Probleme mit der Verdauung, Schlafstörungen, kurz um die komplette Bandbreite.

    Ich habe mich trotzdem boostern lassen, danach verschlimmerten sich die Beschwerden kurzzeitig wieder.

    Damals stellte ich für mich persönlich einen Zusammenhang her und begann zu recherchieren.

    Im April diesen Jahres infizierte ich mich dann mit dem Corona Virus und seither habe ich das Gefühl körperlich immer mehr abzubauen.

    Meine Frage ist nun, wie komme ich zu einer Diagnose und vor allem, das wichtigste was für Therapiemöglichkeiten gibt? Wo finde ich Hilfe?

    Liebe Grüße

    M.Oesterle